Stand: 04.12.2020 12:46 Uhr

Zeven: Haftbefehl nach Attacke mit Auto beantragt

Ein Verdächtiger wird in Handschellen abgeführt. © dpa - Bildfunk Foto: Marcus Brandt
Der Beschuldigte soll mit seinem Auto ein Ehepaar angefahren haben. (Symbolbild)

Gegen einen Autofahrer, der am Donnerstag in Zeven (Landkreis Rotenburg) gezielt zwei Passanten angefahren hat, hat die Staatsanwaltschaft Stade Haftbefehl beantragt. Über den Antrag soll im Laufe des Tages ein Richter entscheiden. Dem Beschuldigten wird vorgeworfen, dass er das Paar vorsätzlich töten wollte. Nach einem Familienstreit soll er den 47-jährigen Mann und die 38-jährige Frau zweimal gerammt haben. Anschließend sei er ausgestiegen und habe das Paar auch noch mit den Füßen getreten, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft. Das Ehepaar wurde dabei schwer verletzt.

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 04.12.2020 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Polizisten suchen etwas in einem Wald.

Erdbunker im Wald entdeckt: LKA ermittelt wegen RAF-Bezugs

Ungewöhnlicher Fund bei Seevetal: In einem vergrabenen Fass wurden Schriftstücke aus den 80er-Jahren sichergestellt. mehr

Symbolbild Regionalliga Nord © imago images / Joachim Sielski Foto: Joachim Sielski

Regionalliga Nord: Die Zeichen stehen auf Saison-Abbruch

Bereits seit Anfang November ruht der Spielbetrieb. Eine Fortsetzung der Saison erscheint zunehmend unwahrscheinlich. mehr

Polizisten stehen in der Innenstadt Hannovers und kontrollieren die Einhaltung der Corona-Verordnung. (Archivbild) © dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

Dutzende Corona-Verstöße am Wochenende in Niedersachsen

Die Polizei löste mehrere Geburtstagspartys auf und schritt bei einer Poker-Runde sowie einem geöffneten Bordell ein. mehr

Einsatzkräfte und Fahrzeuge der Feuerwehr befinden sich auf einer Wiese. © Kreisfeuerwehr Rotenburg (Wümme) Foto: Kreisfeuerwehr Rotenburg (Wümme)

Unglück bei Sägearbeiten: Mann unter Eiche eingeklemmt

Der Arbeiter wurde bei dem Unfall in Scheeßel schwer verletzt. Ein Rettungswagen brachte ihn in ein Krankenhaus. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen