Stand: 07.04.2020 13:27 Uhr  - NDR 1 Niedersachsen

Wiegersen: DNA-Analyse von Kalb bestätigt Wolfsriss

Bild vergrößern
Das Kalb wurde von einem Wolf gerissen. (Themenbild)

Bei einem im Januar in Wiegersen (Landkreis Stade) tot aufgefundenen Kalb hat sich der Verdacht bestätigt, dass es von einem Wolf gerissen wurde. Das berichtet das "Stader Tageblatt". Es gebe jetzt einen gesicherten genetischen Nachweis, heißt es. Kurz nach dem Riss hatten Jäger bereits ein Foto von zwei Tieren veröffentlicht, bei denen es sich vermutlich um Wölfe handelt. Sie sollen bereits seit zwei bis drei Jahren in der Gegend um Wiegersen unterwegs sein.

Weitere Informationen

Abschuss dreier Wölfe in Niedersachsen genehmigt

Nach der Änderung des Bundesnaturschutzgesetzes hat der Landkreis Uelzen den Abschuss von zwei Wölfen erlaubt. Auch im Emsland gibt es eine Ausnahmegenehmigung für ein Tier. (06.04.2020) mehr

Jederzeit zum Nachhören
09:57
NDR 1 Niedersachsen

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

07.08.2020 17:00 Uhr
NDR 1 Niedersachsen

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in den Regional-Nachrichten bei NDR 1 Niedersachsen. Hier ist der Mitschnitt der 17.00-Uhr-Sendung. Audio (09:57 min)

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 07.04.2020 | 07:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

03:00
Hallo Niedersachsen
02:31
Hallo Niedersachsen
04:24
Hallo Niedersachsen