Stand: 09.08.2018 16:46 Uhr

Weltweit erster Wasserstoffzug in Niedersachsen

Cuxhaven/Buxtehude. Der weltweit erste Wasserstoffzug soll am 16. September seinen Betrieb auf der Strecke Cuxhaven - Bremervörde - Buxtehude aufnehmen. Das gab die Landesnahverkehrsgesellschaft Niedersachsen am Donnerstag bekannt. Der Wasserstoffzug, der von Alstom in Salzgitter gebaut wird, kann auch lange Strecken zurücklegen, ohne Emissionen wie Kohlendoxid, Ruß und Feinstaub auszustoßen. Der "Coradia iLint" - so der Name - wandelt den Wasserstoff in einer Brennstoffzelle direkt in elektrische Energie um - ideal, um die Energiewende voranzutreiben und das Klima zu schonen: Statt Kohlendioxid, Ruß und Feinstaub hinterlasse ein Wasserstoffmotor lediglich ein paar Tropfen Wasser.

.

Zulassung für Wasserstoffzug

Niedersachsen 18.00 -

Der erste Brennstoffzellenzug von Alstom darf offiziell Passagiere transportieren. Bis Ende 2021 sollen weitere 14 Züge folgen.

3,9 bei 10 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Weitere Informationen

Erster Alstom-Brennstoffzellenzug zugelassen

Der erste der neuartigen Brennstoffzellenzüge von Alstom ist zugelassen. Er darf nun Passagiere transportieren. Gebaut wurde er in Salzgitter. (12.07.2018) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 09.08.2018 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

04:23
Hallo Niedersachsen

Niedrigwasser: Kein Fährverkehr bei Bleckede

20.08.2018 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen
03:03
Hallo Niedersachsen

Andrea Nahles auf dem Stoppelmarkt

20.08.2018 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen
03:01
Hallo Niedersachsen

"Liberty": Jugendliche drehen Kinofilm

20.08.2018 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen