Stand: 09.08.2018 16:46 Uhr

Weltweit erster Wasserstoffzug in Niedersachsen

Cuxhaven/Buxtehude. Der weltweit erste Wasserstoffzug soll am 16. September seinen Betrieb auf der Strecke Cuxhaven - Bremervörde - Buxtehude aufnehmen. Das gab die Landesnahverkehrsgesellschaft Niedersachsen am Donnerstag bekannt. Der Wasserstoffzug, der von Alstom in Salzgitter gebaut wird, kann auch lange Strecken zurücklegen, ohne Emissionen wie Kohlendoxid, Ruß und Feinstaub auszustoßen. Der "Coradia iLint" - so der Name - wandelt den Wasserstoff in einer Brennstoffzelle direkt in elektrische Energie um - ideal, um die Energiewende voranzutreiben und das Klima zu schonen: Statt Kohlendioxid, Ruß und Feinstaub hinterlasse ein Wasserstoffmotor lediglich ein paar Tropfen Wasser.

Weitere Informationen

Erster Alstom-Brennstoffzellenzug zugelassen

Der erste der neuartigen Brennstoffzellenzüge von Alstom ist zugelassen. Er darf nun Passagiere transportieren. Gebaut wurde er in Salzgitter. (12.07.2018) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 09.08.2018 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

03:50
NDR//Aktuell

Justiz beschäftigt sich mit Moorbrand

20.09.2018 14:00 Uhr
NDR//Aktuell
02:30
NDR//Aktuell

"Gase und Partikel sind nicht ungefährlich"

20.09.2018 14:00 Uhr
NDR//Aktuell
01:20
NDR//Aktuell

IAA Nutzfahrzeuge: Assistenzsysteme retten Leben

20.09.2018 14:00 Uhr
NDR//Aktuell