Stand: 04.11.2020 09:12 Uhr

Wegen Corona? Mehr Polizei-Einsätze in Ruinen in Wintermoor

Ein Polizist in Uniform steht bei Gegenlicht neben einem Polizeiauto und hält einen Telefonhörer in der Hand. © NDR Foto: Julius Matuschik
Allein am Sonnabend hatte eine Polizeistreife zehn Fahrzeuge auf dem Areal entdeckt (Themenbild).

Die Polizei in Schneverdingen (Landkreis Heidekreis) hat in den vergangenen Wochen vermehrt Menschen vom Gelände der früheren Endo-Klinik im Ortsteil Wintermoor verwiesen. Das berichtet NDR 1 Niedersachsen. Die Stadt geht davon aus, dass auch wegen der Corona-Pandemie die Ruinen trotz Verbots erkundet werden. Das Gelände werde im Internet geradezu als Abenteuer-Areal beworben, beklagt Schneverdingens Bürgermeisterin Meike Moog-Steffens (parteilos). Das habe in der Corona-Zeit mit eingeschränkten Ausgeh- und Freizeitmöglichkeiten offenbar mehr Menschen dazu bewogen, auf das 7,5 Hektar große Gelände zu gehen. Laut Polizei kam es allein am vergangenen Wochenende zu mehreren Einsätzen.

 

Weitere Informationen
Eine alte Straßenbahn aus Bremerhaven steht am Bahnhof Heinschenwalde. © dpa Foto: Sina Schuldt

Verlassene Orte: Eintauchen in vergangene Zeiten

Ein Geisterdorf, ein verlassener Freizeitpark und eine Bunkerwanderung mitten im Wald: In Niedersachsen finden sich viele verfallene Orte samt spezieller Atmosphäre. mehr

 


04.11.2020 09:10 Uhr

Hinweis der Redaktion: In einer früheren Version ist Bürgermeisterin Meike Moog-Steffens der CDU zugeordnet worden. Das ist nicht korrekt, sie ist parteilos. Wir haben das inzwischen geändert.

 

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 03.11.2020 | 07:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) mit einer Mund-Nasen-Bedeckung. © picture alliance/Moritz Frankenberg/dpa

Corona-Lockdown bis Ostern? Niedersachsen ist dagegen

Bund und Länder ziehen ihr Treffen auf Dienstag vor. Niedersachsen plädiert dafür, auf Inzidenzwerte laufend zu reagieren. mehr

Eine Bildkombo zeigt die drei Kandidaten für den CDU-Parteivorsitz Norbert Röttgen (l-r) Friedrich Merz und Armin Laschet bei einer Diskussionsrunde im Konrad-Adenauer-Haus. Vor der Wahl des CDU-Bundesvorsitzenden stellen sich die Kandidaten in der per Livestream übertragenen Diskussion erneut den Mitgliedern. Am Freitag und Samstag treffen sich die 1001 Delegierten zum CDU-Parteitag. © dpa-Bildfunk Foto: Michael Kappeler

Wahl des CDU-Bundesvorsitzenden: Niedersachsen ist gespannt

Auch 125 Delegierte aus Niedersachsen stimmen am Sonnabend ab. Die Meinungen über den besten Kandidaten sind gespalten. mehr

Das Industriegebiet Stade-Bützfleth vor den Toren Hamburgs liegt am seeschifftiefen Wasser und ist somit der ideale Standort für ein LNG-Terminal. © NORD-LUFTBILDER.de Foto: Martin Elsen

Kritik an LNG-Terminal in Stade: Stadt gibt sich gelassen

Bürgermeister Hartlef sagte, Kritik sei bei solchen Projekten normal. Die Deutsche Umwelthilfe will den Bau verhindern. mehr

Spritze mit Corona-Schutzimpfstoff wird verabreicht. © picture alliance/Jens Büttner Foto: Jens Büttner

Ihre Fragen zur Corona-Impfung

Am Sonnabend beantworten Gesundheitsministerin Carola Reimann und Arzt Jens Wagenknecht Ihre Fragen zur Corona-Impfung. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen