Stand: 06.12.2017 11:13 Uhr

Wann geht Ex-SS-Mann Gröning in Haft?

Für den verurteilten ehemaligen SS-Mann Oskar Gröning rückt die Haft näher. Mit der Ladung zum Haftantritt wird die Vollstreckung seiner Strafe bereits vorbereitet, so die Staatsanwaltschaft in Hannover. Ausgangspunkt ist die Entscheidung des Oberlandesgerichts (OLG) Celle Ende November. Da hatte das Gericht die Beschwerde der Verteidiger Grönings gegen den Beschluss der Haftfähigkeit abgewiesen. Gleichwohl hat der Verteidiger nun noch eine sogenannte Gehörsrüge gegen die Abweisung eingebracht.

Akte liegt wieder in Celle

Es werde dem Senat des OLG Celle "vorgeworfen, dass bestimmte Sachverhalte nicht ausreichend berücksichtigt wurden", sagte Gerichtssprecherin Jessica Laß. Über die Rüge solle in Celle "schnellstmöglich" entschieden werden. "Grundsätzlich hat das keine aufschiebende Wirkung", sagte Kathrin Söfker, Sprecherin der Staatsanwaltschaft Hannover, in Bezug auf die Vollstreckung der Haftstrafe. Dennoch liegt die Akte zu Gröning jetzt erst einmal wieder beim OLG, obwohl sie bereits nach Hannover gebracht worden war. Nach Angaben der Staatsanwaltschaft werde man erst nach erneutem Eingang der Akte in Hannover aktiv werden.

Oskar Gröning in der Frontalansicht.

Urteil gegen Ex-SS-Mann Gröning rechtskräftig

Hallo Niedersachsen -

Der Bundesgerichtshof hat bestätigt: Der ehemalige SS-Mann Oskar Gröning ist der Beihilfe zum Mord in 300.000 Fällen schuldig. Noch ist unklar, ob der 95-Jährige in Haft kommt.

2,82 bei 11 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Wochenfrist zum Haftantritt

Dann werde, so Söfker, ein Rechtspfleger das Ladungsschreiben an Gröning verfassen. Wie lange das dauert, sei von Fall zu Fall unterschiedlich. Aber: In diesem Schreiben wird dem Verurteilten mitgeteilt, wann er die Haft antreten muss. "In der Regel ist das eine Wochenfrist", sagte Söfker gegenüber NDR.de. Die könne allerdings "individuell angepasst" werden. Bei einem betagten Menschen wie Gröning sei eine längere Frist nicht auszuschließen. Alle Schritte bis zum Haftantritt müssen sorgfältig geprüft sein. Darauf habe schließlich jeder Verurteilte ein Anrecht. Angesichts dieser Abläufe und gerade mal verbleibender knapp vier Wochen in diesem Jahr scheint der Haftantritt Grönings noch 2017 nicht wahrscheinlich. Eine sichere Aussage dazu könne man allerdings nicht geben, so Söfker.

Weitere Informationen

Barrierefreier Knast für immer mehr Senioren

Der demografische Wandel macht auch vor dem Gefängnis nicht halt: In Niedersachsen sitzen derzeit knapp 180 Senioren im Knast. Das Land sieht sich gut vorbereitet. (06.12.2017) mehr

In welche Haftanstalt kommt Gröning?

Offen ist ebenfalls noch, in welche Haftanstalt Gröning kommen soll. Das niedersächsische Justizministerium will "aus grundsätzlichen Erwägungen der Sicherheit und Ordnung in den niedersächsischen Justizvollzugsanstalten" nichts zu der möglichen Unterbringung sagen. Für betagte Häftlinge seien neben Sehnde auch Oldenburg, Rosdorf und Bremervörde geeignet, da diese bereits "barrierearm beziehungsweise barrierefrei gebaut" wurden. Auch in anderen Anstalten seien nachträglich solche Haftplätze geschaffen worden.

Weitere Informationen
mit Video

Ex-SS-Mann Oskar Gröning ist haftfähig

Der frühere SS-Mann Oskar Gröning ist haftfähig. Das hat das Oberlandesgericht Celle entschieden. Der 96-Jährige war 2015 zu vier Jahren Haft verurteilt worden. (30.11.2017) mehr

Fall Gröning: Die Schuld eines "kleinen Rädchens"

Historikerin Susanne Willems äußert sich zur Schuldfrage im Fall Gröning. Wie viel Schuld trägt er? Für Historikerin Susanne Willems gibt es nur eine Antwort. (25.04.2017) mehr

mit Video

Fall Gröning: Geriatrisches Gefängnis gesucht

Der ehemalige SS-Mann Oskar Gröning ist wegen Beihilfe zum Mord in 300.000 Fällen verurteilt worden. Schon bald müsste er seine Haft antreten. Doch wo inhaftiert man einen 95-Jährigen? (24.04.2017) mehr

Dieses Thema im Programm:

Aktuell | 06.12.2017 | 08:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

02:49

Winterwetter: Zäher Verkehr auf der A 2

11.12.2017 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen
04:11

Birigt Honé: Ministerin für Europa-Angelegenheiten

11.12.2017 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen
01:15

Tarifverhandlungen bei Volkswagen gestartet

11.12.2017 16:00 Uhr
NDR//Aktuell