Stand: 24.07.2020 18:27 Uhr

Walsrode: Zentralklinikum-Planer unter Zeitdruck

Das Schild vor dem Heidekreis-Klinikum. © NDR Foto: Karsten Schulz
Der Geschäftsführer des Heidekreisklinikums will die Planung des neuen Zentralklinkums voranbringen. Es gehe darum, Gelder vom Land zu sichern. (Themenbild)

Das Heidekreisklinikum in Walsrode hat angemahnt, die Planungen für das neue Zentralklinikum zügig fortzusetzen, damit für den Bau wichtige Landesgelder gesichert werden können. Geschäftsführer Achim Rogge rechnet nach bisherigem Stand damit, dass mit dem Bau im Sommer 2022 begonnen wird, wie NDR 1 Niedersachsen berichtet. Entstehen soll die Zentralklinik in Bad Fallingbostel, im südlichen Heidekreis.

Initiative will Bürgerbegehren

Der Standort ist allerdings umstritten. Bürger aus dem nördlichen Heidekreis planen ein Bürgerbegehren. Die Initiative stellt das Verfahren und den geplanten Standort in Frage. Bis Anfang September müssen die Initiatoren nach Informationen von NDR 1 Niedersachsen 8.620 Unterstützer finden. Dann müsste das Bürgerbegehren durchgeführt werden.

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 24.07.2020 | 07:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Junge springt in ein Schwimmbecken. © picture alliance / dpa Foto: Stefan Puchner

Großer Andrang vor Freibad: Stader Polizei rät von Besuch ab

Rund 300 Personen mussten vor dem Bad warten. Die Anzahl der erlaubten Gäste ist wegen der Corona-Regeln beschränkt. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen