Stand: 11.05.2020 11:18 Uhr

Walsrode: Fusions-Stadtfest wird verschoben

Das Rathaus in Walsrode. © NDR Foto: Ann-Kristin Mennen
Bei der Verschiebung habe das Wohl der Bürger und der Marktbetreiber im Vordergrund gestanden, teilte die Stadt Walsrode mit (Symbolfoto).

Das ursprünglich für September geplante Stadtfest zur Fusion von Walsrode und Bomlitz (Heidekreis) wird wegen der Corona-Pandemie auf das kommende Jahr verschoben. Das berichtet NDR 1 Niedersachsen. Verwaltungsausschuss und Stadtfestkomitee hätten dies übereinstimmend beschlossen, sagte ein Sprecher der Stadt. Im Moment bemühten sich alle Beteiligten, die seit längerem laufenden Pläne auf das Jahr 2021 zu verschieben. Bei diesem Votum habe das Wohl der Bürger und der Marktbetreiber im Vordergrund gestanden.

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 11.05.2020 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Stephan Weil (SPD), Ministerpräsident von Niedersachsen, spricht bei einer Pressekonferenz. © picture alliance/dpa/Moritz Frankenberg Foto: Moritz Frankenberg

Weil gibt sich entspannt - und sieht den Bund in der Pflicht

Der Bund soll sich mehr bei der Impfstoffbeschaffung für Kinder einsetzen, fordert Niedersachsens Regierungschef. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen