Stand: 21.01.2021 14:01 Uhr

Vogelgrippe: Geflügel muss weiter in Ställen bleiben

Puten stehen in einem Aufzuchtbetrieb. © picture alliance/ZB/Bernd Settnik Foto: Bernd Settnik
Wegen der Vogelgrippe muss Nutzgeflügel in den Ställen bleiben. (Themenbild)

Im Landkreis Harburg muss Geflügel weiter im Stall bleiben. Das berichtet NDR 1 Niedersachsen. Bei einer weiteren an der Elbe verendeten Graugans ist die Vogelgrippe nachgewiesen worden. Das Risiko für die Tiere bleibe hoch, warnt Thorsten Völker, Leiter der Abteilung Ordnung und Verbraucherschutz, der auch das Veterinäramt unterstellt ist. Das Virus habe sich unter Wildvögeln inzwischen in ganz Norddeutschland ausgebreitet.

Weitere Informationen
Ein Schild informiert über den Ausbruch der Geflügelpest in einem Mastputenbetrieb in Heinrichswalde. © NDR

Landkreis Cloppenburg: Geflügelpest trifft 19. Betrieb

In einem Putenbetrieb in der Gemeinde Lastrup wurde der Erreger H5N8 nachgewiesen. Rund 7.400 Tiere wurden getötet. (17.01.2021) mehr

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 21.01.2021 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Der Zug mit den Castorbehältern wird in der Verladestation in Dannenberg von einem Kran entleert und die Behälter auf Tieflader umgeladen. © dpa Foto: Jochen Lübke

Vor zehn Jahren: Der letzte Castor rollt durch Niedersachsen

Zehntausende demonstrieren gegen den Atommüll-Transport nach Gorleben. Eine besondere Aktion blieb im Gedächtnis. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen