Ein Mann wird auf das Coronavirus getestet. © picture alliance/dpa/Julian Stratenschulte Foto: Julian Stratenschulte

Verbände im Nordosten: Corona-Testzentren bleiben wichtig

Stand: 12.08.2021 20:30 Uhr

Ab Oktober werden Corona-Tests kostenpflichtig. Gleichzeitig sind immer mehr Menschen geimpft. Die Wohlfahrtsverbände im Nordosten glauben dennoch, dass die Testzentren wichtig bleiben werden.

Denn wer weder geimpft noch genesen ist, brauche weiterhin ein negatives Testergebnis, um am öffentlichen Leben teilzunehmen, heißt es beim Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) in Lüneburg. Wer in Zukunft einen Test braucht, werde den auch bekommen. Allerdings dürfte die Zahl der Teststationen auf zwei reduziert werden. Man sei aber so aufgestellt, dass man sich bei Öffnungszeiten und Personaleinsatz jederzeit an die aktuelle Lage anpassen könne.

Teilweise fehlt Personal in den Testzentren

Jetzt in der Urlaubszeit etwa würden die Zentren in der Region wieder gut besucht, sodass die Mitarbeitenden nach wie vor gut zu tun hätten, heißt es von verschiedenen Wohlfahrtsverbänden. Auch im Landkreis Harburg ist die Nachfrage immer noch groß: Die Testfrequenz sei mit 16.000 Stück in der vergangenen Woche gleichbleibend hoch gewesen, sagte eine Landkreissprecherin dem NDR Niedersachsen. Vereinzelt komme es sogar zu Engpässen. So musste der DRK-Kreisverband Harburg-Land die Öffnungszeiten im Testzentrum Winsen einschränken - unter anderem, weil hier ehrenamtliche Helferinnen und Helfer fehlen.

Weitere Informationen
Darstellung des Coronavirus mit farbigen Kurven im Hintergrund © PantherMedia/Colourbox Foto: lamianuovasupermai

Nach Corona-Gipfel: Niedersachsen kippt Stufenplan

Das Land erarbeitet eine neue Corona-Verordnung. Darin soll auch die Belegung der Krankenhäuser eine Rolle spielen. (11.08.2021) mehr

Eine Person in Schutzkleidung mit einem Abstrichset in den Händen © Colourbox Foto: laurentiu iordache

Corona-Inzidenz in Niedersachsen sinkt leicht auf 133,1

NDR Niedersachsen hat die Push-Nachrichten zu den Corona-Zahlen eingestellt. Aktuelle Werte finden Sie weiterhin hier. mehr

Ein Mitarbeiter der Magdeburger Verkehrsbetriebe entfernt einen Aufkleber von der Tür einer Straßenbahn, der auf die Pflicht zum Tragen einer Maske hinweist. © picture alliance/dpa | Klaus-Dietmar Gabbert Foto: Klaus-Dietmar Gabbert

Diese Corona-Regeln gelten aktuell in Niedersachsen

Keine Isolationspflicht für Infizierte, keine Maskenpflicht mehr im ÖPNV: Damit gibt es nur noch wenige Corona-Regeln. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 12.08.2021 | 15:00 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Coronavirus

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Feuerwachturm steht in einem Wald bei Bispingen. Er soll gesprengt werden. © NDR

Einsturzgefährdeter Feuerwachturm im Heidekreis gesprengt

Der 32 Meter hohe Holzturm wurde früher zur Waldbrandüberwachung genutzt. Moderne Technik hat ihn überflüssig gemacht. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen