Stand: 17.08.2020 08:33 Uhr

Ungewöhnlich viele Ruhestörungen in Harburg

Wappen der Polizei Niedersachsen © Picture Alliance/dpa Foto: Wolfgang Langenstrassen
Bei der Polizei im Landkreis Harburg gingen am Wochenende viele Beschwerden über zu laute Nachbarn ein. (Themenbild)

Mit ungewöhnlich vielen Ruhestörungen hatte es die Polizei nach eigenen Angaben am Wochenende im Landkreis Harburg zu tun. Insgesamt seien 46 Meldungen eingegangen, zwischenzeitlich seien die Telefonleitungen ausgelastet gewesen, hieß es. Verschiedene Anwohner hätten sich überwiegend über zu laute Musik und zu laute Gespräche in den Gärten ihrer Nachbarn beschwert, so eine Sprecherin.

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 17.08.2020 | 08:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Wasser sprudelt im Gegenlicht aus einer Brunnenanlage. © dpa-Bildfunk Foto: Swen Pförtner

Gewitter und Hitze: Es bleibt wechselhaft im Norden

Auch heute muss wieder mit Gewittern und lokalem Starkregen gerechnet werden. In Niedersachsen wird der Tag schwül-warm. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen