Stand: 28.12.2020 08:42 Uhr

Unbekannte sprühen riesiges Graffiti auf Polizeistation

Der Schritzug "El Barto" ist an einer Fassade über dem Polizeiwappen als Graffiti zu erkennen. © Polizeiinspektion Stade Foto: Polizeiinspektion Stade
An der Fassade der Polizeistation Fredenbeck hinterließ der Täter ein etwa 1,30 mal 2,70 Meter großes Farbtag "El Barto".

Als Objekt für Graffitis haben sich unbekannte Täter ausgerechnet die Polizeistation in Fredenbeck (Landkreis Stade) ausgesucht. An dem Gebäude sowie an der Außenfassade der Geestlandhalle wurden mehrere Schmierereien hinterlassen, wie die Polizei am Montag mitteilte. Die Polizei schätzt den Schaden auf mehrere tausend Euro. Die Ermittler gehen davon aus, dass der oder die Täter zwischen dem ersten und zweiten Weihnachtsfeiertag aktiv wurden. Hinweise nehmen die Beamten unter der Telefonnummer (04149) 93 35 10 entgegen.

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 28.12.2020 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Mehrere Menschen nehmen das Angebot eines Gastronomie-Gewerbes wahr. © picture-alliance Foto: Christian Charisius

Diese Corona-Regeln gelten jetzt in Niedersachsen

In Kommunen mit Inzidenz unter 100 dürfen Außengastronomie und Handel öffnen. Auch ist Urlaub im eigenen Land erlaubt. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen