Stand: 04.08.2021 09:16 Uhr

Unbekannte setzen Sporthalle in Rotenburg unter Wasser

Auf dem Dach der Turnhalle sind zerstörte Oberlichter zu sehen. © Polizei Rotenburg
Die Unbekannten schlugen Oberlichter ein und sind so in den Sporthallenkomplex eingedrungen.

Am vergangenen Wochenende sind unbekannte Personen in die Sporthalle des Ratsgymnasiums in Rotenburg eingedrungen, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Der Vorfall habe sich demnach in der Nacht von Freitag auf Sonnabend zugetragen. Laut Landkreis seien die Unbekannten über eingeschlagene Oberlichter eingedrungen. Sie hätten Sanitärbereiche zerstört und Teile des Komplexes unter Wasser gesetzt. Der Schaden betrage mindestens 130.000 Euro. Ein Hallenbereich seien bis auf Weiteres nicht nutzbar. Die Sportvereine würden informiert. Die Polizei sucht derweil Zeugen für die Straftat. Der Landkreis setzt hier eine Belohnung von 1.000 Euro für Hinweise auf die Täter aus.

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 04.08.2021 | 09:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Der Kulturkran im Harburger Binnenhafen. © Metropolregion Hamburg

Technische Denkmäler rund ums Wasser erleben

Kräne, Schiffe, Mühlen und vieles mehr: Über 100 technische Denkmäler im Norden sind an diesem Wochenende zu besichtigen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen