Stand: 16.11.2020 16:45 Uhr

Unbekannte entsorgen 250 Liter Altöl an Bahndamm bei Dollern

Auf dem Dach eines Polizeiautos ist das Blaulicht eingeschaltet. © NDR Foto: Julius Matuschik
Ein Passant machte die Polizei auf die illegale Altöl-Entsorgung aufmerksam. (Themenbild)

Unbekannte haben bei Dollern im Landkreis Stade etwa 250 Liter Altöl in einem Landschaftsschutzgebiet hinterlassen. Nach Angaben eines Polizeisprechers entdeckte ein Passant die Fässer am Wochenende an einem Bahndamm und alarmierte die Beamten. Einige Liter Öl waren bereits ausgelaufen. Die Polizei und der Landkreis haben Ermittlungen wegen eines Verstoßes gegen das Abfallgesetz eingeleitet. Dem Verursacher droht eine Geldstrafe im vierstelligen Bereich. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer (04163) 82 89 50 zu melden.

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
10 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 17:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 10 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 16.11.2020 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Eine Verkehrsampel zeigt grünes Licht. © Chromorange Foto: Karl-Heinz Spremberg

Nur sieben Sekunden: SoVD kritisiert Ampelphasen in Walsrode

Gehbehinderte Menschen könnten in dieser Zeit kaum die Straße überqueren, heißt es von dem Sozialverband. mehr

Ein Intensivbett mit einem Beatmungsgerät.  Foto: Roland Weyrauch

Corona: Todesfälle erreichen hohes Niveau der ersten Welle

Binnen eines Tages gab es 23 Corona-Todesfälle. Am Tag zuvor waren es 25 - so viele wie noch nie in der zweiten Welle. mehr

Eine Bildmontage zeigt Jörn Ehlers(links) und  Dr. Holger Hennies. © Landvolk Niedersachsen Foto: NDR

Niedersächsisches Landvolk wählt neuen Präsidenten

Um den Posten von Albert Schulte to Brinke haben sich seine Stellvertreter Jörn Ehlers und Holger Hennies beworben. mehr

Justitia © dpa

Staat verunglimpft: Landgericht verurteilt 75-Jährigen

Er soll in Seevetal unter anderem Flugblätter verteilt haben, in denen Deutschland als Unrechtsstaat bezeichnet wurde. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen