Stand: 21.07.2020 13:15 Uhr  - NDR 1 Niedersachsen

Uelzen: Zwei neue Corona-Infektionen festgestellt

Nach einem Corona-Ausbruch mit 13 Infizierten in Uelzen haben die Gesundheitsbehörden des Landkreises Uelzen zwei weitere Corona-Infektionen nachgewiesen. Das berichtet NDR 1 Niedersachsen. Bei den Infizierten handelt es sich um eine Mutter und ihr Kind. Die Familie halte sich derzeit in der Grafschaft Bentheim auf und sei dort in Quarantäne, so ein Sprecher des Landkreises.

Weitere Tests angesetzt

Der Kontakt mit dem Coronavirus habe sich aber in Uelzen ereignet, heißt es vom Landkreis Bentheim. Hier hatte das Kind zuvor auch einen heilpädagogischen Kindergarten besucht. Zwölf weitere Kinder, die ebenfalls in der Einrichtung betreut werden, sollen heute noch gemeinsam mit ihren Familien und den Erziehern getestet werden, so eine Sprecherin des Kindergartens. Die Tests von 102 Schülern und Lehrer zweier Schulen sind negativ.

Krisenstab und Bürgertelefon eingerichtet

Wegen des Ausbruchs hat der Landkreis einen Krisenstab und ein Corona-Bürgertelefon unter der Telefonnummer (0581) 82 30 40 eingerichtet. Es ist montags bis freitags von 8 bis 16 Uhr besetzt. Auch per Mail an buergertelefon@landkreis-uelzen.de ist eine Kontaktaufnahme möglich.

Weitere Informationen zu Corona in Norddeutschland
Ein Virus schwebt vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia, fotolia Foto: Christian Müller

Corona-Ticker: Fast 400 Neuinfektionen im Norden

In Norddeutschland ist die Zahl der Corona-Fälle heute deutlich gestiegen: Niedersachsen meldete 211 Neuinfektionen, Hamburg 119 und Schleswig-Holstein 63. Mehr News im Ticker. mehr

Menschen in einer Diskothek © Colourbox Foto:  ArenaCreative

Niedersachsen und der neue Corona-Alltag

Erst Sportfans, dann Partygänger: Das Land plant in Kürze weitere Lockerungen der Corona-Maßnahmen. Derweil verschärft der Landkreis Cloppenburg seine Allgemeinverfügung. mehr

Ein Mann hält sich eine Maske vor das Gesicht. © Brilliant Eye / photocase.de Foto: Brilliant Eye / photocase.de

Was Sie zur Maskenpflicht wissen müssen

Um die Coronavirus-Ausbreitung einzudämmen, gilt in Norddeutschland in Teilen des öffentlichen Raums eine Maskenpflicht. Die wichtigsten Fragen und Antworten dazu finden Sie hier. mehr

Zwei Hände mit Seife. © fotolia.com Foto: staras

Coronavirus: Zwölf einfache Tipps, die schützen

Die Zahl der Infektionen mit dem Coronavirus steigt wieder. Jeder Einzelne kann dazu beitragen, dass die Gefahr einer Ansteckung möglichst gering ist - mit diesen Tipps. mehr

Eine Laborantin sitzt an einem Mikroskop in einem abgedunkelten Labor © Colourbox

Was Sie zum Coronavirus wissen müssen

Die Corona-Pandemie hat den Alltag massiv verändert. Das Virus hat sich ausgebreitet. Was muss weiter beachtet werden? Was hat die Forschung ergeben? Fragen und Antworten zum Coronavirus. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 21.07.2020 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Mitarbeiter aus dem öffentlichen Dienst streiken vor dem Rathaus in Lüneburg. © picture alliance/Philipp Schulze Foto: Philipp Schulze

Warnstreiks: Heute Lüneburg, ab Montag landesweit

Rund 350 Beschäftigte aus dem öffentlichen Dienst sind in Lüneburg für mehr Lohn auf die Straße gegangen. Derweil kündigt ver.di ab Montag "volles Lametta" an. mehr

Themenbild Kindesmissbrauch: Mann steht vor einem Bett, auf dem ein Kind sitzt © picture-alliance / ANP

Kinder missbraucht - Mehr als zwölf Jahre Haft

Wegen des Missbrauchs mehrerer Kinder ist ein 53-Jähriger vom Landgericht Lüneburg zu zwölfeinhalb Jahren Haft verurteilt worden. Er hatte einen Teil der Taten gestanden. mehr

Ein offenes Fenster im dritten Stock an Straße in Rotenburg. © Polizeiinspektion Rotenburg

Flüchtiger rutscht filmreif an Laterne herunter

Ein filmreifer Fluchtversuch hat einem 30-Jährigen in Bremervörde nicht viel gebracht. Kurz nach einem Sprung aus dem zweiten Stock eines Hauses an einen Laternenmast wurde er gefasst. mehr

Das Erkundungsbergwerk in Gorleben hinter Stacheldraht. © NDR Foto: Karsten Schulz

Endlagersuche: Bleibt Gorleben auf der Landkarte?

Am Montag schlägt die Stunde der Wahrheit für Gorleben: Steht der Salzstock auf der Liste der potenziellen Atommüllendlager? Und kommen weitere Standorte in Niedersachsen infrage? mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen