Stand: 04.06.2020 09:03 Uhr

Uelzen: 2021 in der Auswahl zu "frauenORTe"

Das Ortsschild der Stadt Uelzen. © NDR.de
Uelzen könnte ab 2021 zu den niedersächischen "frauenORTen" werden. (Themenbild)

Voraussichtlich im September 2021 soll die Hansestadt Uelzen zu einem der "frauenORTe" in Niedersachsen ernannt werden. Das berichtet NDR 1 Niedersachsen. Grund ist das Leben und Wirken der Kaufmannstochter Auguste Henriette Praesent in Uelzen. Nach dem Tod ihres Mannes Anfang des 19. Jahrhunderts führte sie sein Unternehmen weiter und machte es zu einem der größten norddeutschen Landhandelsbetriebe. Der Titel "frauenORT" wird vom Landesfrauenrat verliehen.

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
10 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 17:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 10 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 04.06.2020 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Einkaufswagen in einem Supermarkt © NDR Foto: Julius Matuschik

Raub auf Supermarkt in Scheeßel - beide Täter sind flüchtig

Am Dienstagabend haben zwei Unbekannte die Mitarbeiter eines Supermarktes gefesselt und die Tageseinnahmen erbeutet. mehr

Leerer Klassenraum © Fotolia.com Foto: Uolir

Zwei weitere Tage: Weihnachtsferien noch früher geplant?

Niedersachsen hatte den Ferienbeginn schon auf den 18. Dezember vorgezogen. Der Bund will nun eine weitere Vorverlegung. mehr

Das Lüneburger Rathaus mit dem Marktplatz davor. © picture alliance/DUMONT Bildarchiv Foto: Gerald Haenel

Stadtrat Lüneburg: "Jamaika"-Gruppe geplatzt

Das Bündnis aus CDU, FDP und Grünen ist zerfallen, weil es Streit um Sitze in Ausschüssen und Aufsichtsräten gab. mehr

Hände in Handschellen © Mikael Damkier/Fotolia.com Foto: Mikael Damkier

Celle: Polizei gelingt Schlag gegen mutmaßliche Drogendealer

Bei ihren Durchsuchungen stießen die Rauschgift-Ermittler auf Plantagen mit mehreren Tausend Marihuana-Pflanzen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen