Stand: 14.01.2020 11:00 Uhr  - NDR 1 Niedersachsen

Totschlag nach Streit um Rad? Prozess gestartet

Vor dem Lüneburger Landgericht hat am Dienstag der Prozess gegen einen 37-Jährigen wegen Totschlags begonnen. Das berichtet NDR 1 Niedersachsen. Er soll im Oktober am Zentralen Busbahnhof in Uelzen einen 27 Jahre alten Mann mit einem Butterfly-Messer attackiert und vorsätzlich mit einem Stich ins Herz getötet haben. Vorausgegangen war laut Staatsanwaltschaft ein Streit um ein gestohlenes Fahrrad. Der Angeklagte befindet sich seit der Tat in U-Haft. Ein Urteil könnte noch in diesem Monat fallen.

Jederzeit zum Nachhören
09:55
NDR 1 Niedersachsen

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

27.01.2020 17:00 Uhr
NDR 1 Niedersachsen

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in den Regional-Nachrichten bei NDR 1 Niedersachsen. Hier ist der Mitschnitt der 17.00-Uhr-Sendung. Audio (09:55 min)

Weitere Informationen

Anklage: Tödliche Messerstiche nach Fahrrad-Streit

Die Staatsanwaltschaft hat Anklage gegen einen 37-Jährigen erhoben. Er soll am ZOB in Uelzen einen Mann mit einem Messer getötet haben. Hintergrund war ein Streit um ein Fahrrad. (17.12.2019) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 14.01.2020 | 09:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

04:30
Hallo Niedersachsen
05:53
Hallo Niedersachsen

Ein Tag im Sozialkaufhaus

Hallo Niedersachsen
04:37
Hallo Niedersachsen