Stand: 27.08.2020 13:11 Uhr

Tierversuchslabor LPT: Ermittlungen dauern an

Blick auf das Gelände des LPT-Labors in Mienenbüttel. © NDR
Der Landkreis Harburg hat dem umstrittenen Tierversuchslabor LPT in Mienenbüttel die Betriebsgenehmigung entzogen. (Archiv)

Die Staatsanwaltschaft Stade ermittelt weiter wegen mutmaßlicher Misshandlung von Versuchstieren in einem früheren Labor in Mienenbüttel (Landkreis Harburg). Nach Angaben der Behörde fehlen immer noch Gutachten. Das Labor war im Januar geschlossen worden, nachdem Tierschützer dort Misshandlungen an Hunden und Affen aufgedeckt hatten. Es gehörte zur Tierversuchsfirma LPT mit Hauptsitz in Hamburg-Neugraben.

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 27.08.2020 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Das Alte Rathaus der Stadt Uelzen. © picture alliance/dpa Foto: Philipp Schulze

Inzidenzen über 100: Notbremse in Uelzen und Verden

Im Landkreis Uelzen gelten ab Dienstag schärfere Regeln. Verden zieht am Donnerstag nach. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen