Stand: 16.06.2021 08:53 Uhr

Straßensperrung in Uelzen: Stadt geht gegen Autoposer vor

Im Zentrum des Bildes steht der Auspuff eines Autos in der Unschärfe vor dem Auto steht ein Polizist. © picture alliance / dpa Foto: Uwe Anspach
In Uelzens Innenstadt dürfen am Wochenende auf bestimmten Straßen keine Autos fahren. (Themenbild)

Die Marktstraßen in Uelzens Innenstadt werden am Wochenende erstmals zu autofreien Zonen. Die Maßnahme richtet sich gegen sogenannte Autoposer und ihre lauten Wagen. Den grundsätzlichen Beschluss, die Straßen von Samstagabend bis Sonntagabend zu sperren, hatte Uelzens Politik schon im vergangenen Jahr gefasst - er sollte aber erst greifen, wenn die Corona-Pandemie das zulässt. Dass es nun soweit ist, hat nach Angaben der "Allgemeinen Zeitung" der Verwaltungsausschuss entschieden.

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 16.06.2021 | 07:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Der deutsche Tennisspieler Alexander Zverev strahlend mit seiner Goldmedaille. © picture alliance / dpa Foto: Jan Woitas

Olympiasieger! Zverev holt Gold und schreibt Tennis-Geschichte

Der Hamburger ließ Karen Chatschanow im Finale nicht den Hauch einer Chance und krönte sich zum ersten deutschen Olympiasieger im Herren-Einzel. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen