Stand: 02.03.2021 14:56 Uhr

Statt Stadtbus: Uelzener dürfen Taxi fahren

Mehrere Taxen stehen in einer Reihe © NDR Foto: Julius Matuschik
Wer auf den Stadtbus angewiesen ist, kann ab sofort zum selben Tarif Taxi fahren. (Themenbild)

Uelzener Bürger, die auf den Stadtbus angewiesen sind, um etwa einen Arzt zu besuchen, können ab sofort alternativ ein Taxi zum ÖPNV-Tarif nutzen. Damit möchte die Stadt alle Betroffenen unterstützen, notwendige Termine wahr zu nehmen, sagt Bürgermeister Jürgen Markwardt (parteilos). Da coronabedingt weniger Stadtbusse in Uelzen fahren und sich medizinische Termine nicht immer an die Taktung anpassen lassen, habe der Rat einen Hilfsfonds aufgelegt.

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 02.03.2021 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) gibt im Landtag eine Regierungserklärung ab. © dpa-Bildfunk Foto: Hauke-Christian Dittrich

Niedersachsen will Bundes-Notbremse nicht blockieren

Ministerpräsident Weil hält das Infektionsschutzgesetz für Niedersachsen für unnötig - will aber dennoch Spielräume. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen