Stand: 23.06.2020 09:13 Uhr

Stadtjugendpflege Buxtehude geht in die Stadtteile

Die Altstadt von Buxtehude mit Fleet. © picture alliance / Petra Schumacher
Die Stadtjugendpflege Buxtehude geht mit ihrer Arbeit in die Stadtteile. (Themenbild)

Die Stadtjugendpflege in Buxtehude hat nach der Corona-Zwangspause wieder mit der öffentlichen Arbeit begonnen, wie NDR 1 Niedersachsen berichtet. Weil der gemeinsame Aufenthalt in Gruppen im Freizeithaus noch nicht möglich sei, komme ein Spielmobil in die Stadteile, teilte eine Stadtsprecherin mit. Jeden Werktag soll nachmittags ein anderer Spielplatz angefahren werden. Dort wollen die Sozialarbeiter dann Kurse wie Tanzen und Theaterspielen oder Sportangebote wie Geländespiele anbieten.

Weitere Informationen zu Buxtehude in der Corona-Krise
Die Altstadt von Buxtehude mit Fleet. © picture alliance / Petra Schumacher

Buxtehude gründet Corona-Stiftung für Vereine

Buxtehude kämpft mit gemeinnützigen Vereinen gegen die Corona-Krise. Die Stadt hat eine Stiftung gegründet, um Institutionen zu fördern und Projekte zu initiieren. mehr

Handball im Tornetz © picture-alliance / Sven Simon Foto: FrankHoermann/Sven Simon

Handballerinnen versteigern "letztes Hemd"

In der Corona-Krise unterstützen die Spielerinnen des Buxtehuder SV ihren Verein. Mit Trikotversteigerungen haben sie bereits mehr als 12.000 Euro eingenommen. mehr

Weitere Informationen zu Corona in Norddeutschland
Finanzminister Reinhold Hilbers (CDU) spricht im Landtag. © dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

Corona-Krise: Land legt 8,4 Milliarden Euro nach

Niedersachsen wird in der Corona-Krise weitere 8,4 Milliarden Euro zur Verfügung stellen. Die Landesregierung hat am Dienstag den Entwurf des zweiten Nachtragshaushalts vorgestellt. mehr

Marie Rohlfs, Erzieherin im Kindergarten Sternschnuppe, erhält von Thomas Holler im Impfzentrum in der Messehalle in Bremen ihre Impfung mit dem Impfstoff von AstraZeneca. © Hauke-Christian Dittrich/dpa Pool/dpa

Corona-News-Ticker: Impfstart an Kitas und Grundschulen in NDS

Zur impfberechtigten Gruppe gehören auch Praktikanten, Ehrenamtliche und Schulbegleiter. Mehr Corona-News im Live-Ticker. mehr

Ein Mann wird per Stäbchen in einem Testzentrum auf das Coronavirus getestet. © Lino Mirgeler/dpa

Corona in Niedersachsen: Inzidenz steigt auf 65,1

Das Landesgesundheitsamt registrierte seit gestern 876 Corona-Neuinfektionen und einen weiteren Todesfall. mehr

In Bewegungsunschärfe aufgenomme Szene in der Menschen eine Straße überqueren. © picture alliance Foto: Hauke-Christian Dittrich

Corona: Niedersachsen will schrittweise Lockerungen

Es wird auf Impfungen und Tests gesetzt. Der Lockdown gilt aber vorerst weiter. Die Schulen nehmen Präsenzunterricht auf. mehr

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 23.06.2020 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Mann verteilt Rindenmulch in seinem Kleingarten. © dpa-Bildfunk Foto: Philipp Schulze

Corona-Krise lässt Kleingärten weiter boomen

Die eingeschränkten Freizeitmöglichkeiten machen den Garten in der Stadt attraktiv - vor allem für Familien mit Kindern. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen