Stand: 04.08.2020 15:21 Uhr

Stadt Uelzen erinnert an Abstand zu Radfahrern

Streit zwischen einem Rad- und einem Autofahrer an einem Zebrastreifen. © picture-alliance Foto: Vesa Moilanen
Immer wieder kommt es zu gefährlichen Situationen in der Innenstadt. (Themenbild)

Weil es in der Uelzener Innenstadt immer wieder zu gefährlichen Situationen zwischen Rad- und Autofahrern kommt, weist die Stadtverwaltung auf die seit April geltende Abstandsregel hin. Demnach müssen Autos, die Fahrräder überholen, innerorts einen Sicherheitsabstand von eineinhalb Metern einhalten. Entsprechende Hinweisschilder seien jetzt in der Bahnhofsstraße und in der Sternstraße aufgestellt worden, sagte eine Stadtsprecherin.

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 04.08.2020 | 14:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Eine Person sitzt in einer S-Bahn mit einer Maske auf, bei ihrem Spiegelbild fehlt die Maske. © picture alliance/imageBROKER Foto: Michael Weber

Ein Jahr Corona in Niedersachsen: Vom ersten Fall zum Alltag

Am 29. Februar 2020 wird zum ersten Mal das damals neuartige Coronavirus in Uetze registriert. Ein Blick zurück. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen