Stand: 08.12.2020 14:47 Uhr

Stade: Polizei ermittelt nach Überfall auf 13-Jährige

Auf der Autotür eines Streifenwagens steht der Schriftzug Polizei. © NDR Foto: Julius Matuschik
Die Polizei in Stade sucht nach dem Überfall auf ein 13-jähriges Mädchen nach dem Täter. (Themenbild)

Nach einem Überfall auf eine 13-Jährige in Stade hat die Polizei Ermittlungen aufgenommen. Das berichtet NDR 1 Niedersachsen. Laut einem Sprecher hatte ein Unbekannter das Mädchen am Montagnachmittag verfolgt, als es einen Hund ausführte. Er näherte sich der 13-Jährigen dann von hinten, hielt ihr den Mund zu und ein Messer an den Hals. Als das Mädchen schrie, flüchtete der Täter. Die 13-Jährige wurde bei dem Überfall leicht verletzt und erlitt einen Schock.

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 08.12.2020 | 14:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Der Kampfpanzer "Leopard 2 A6" ist am 02.10.2013 während der Bundeswehrübung Landoperationen in Bergen im Einsatz. (Archivbild) © dpa-Bildfunk Foto: Peter Steffen

Zwei Tote nach Unfall mit Kampfpanzer auf Bundeswehrgelände

Der Panzer ist laut Bundeswehr bei einer Übung in Bergen mit einem Geländewagen kollidiert. Zwei Insassen starben. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen