Stand: 03.02.2021 13:22 Uhr

Stade: Mehr als 100 Airbus-Mitarbeiter nehmen Abfindungen

Airbus-Werk in Stade © dpa
In Stade wollen offenbar mehr als 100 Mitarbeiter die Abfindungen annehmen. (Themenbild)

Unter den mehr als 1.000 Airbus-Mitarbeitern, die mit Abfindungen freiwillig ausscheiden, sind nach Informationen von NDR 1 Niedersachsen auch mehr als 100 aus dem Stader Werk. Zu konkreten Zahlen wollten sich weder Betriebsrat noch Geschäftsleitung am Mittwoch äußern, weil das Angebot zum freiwilligen Stellenabbau noch bis Ende März läuft. Die Arbeitnehmerseite forderte das Management auf, vor diesem Hintergrund betriebsbedingte Kündigungen jetzt schon auszuschließen.

Weitere Informationen
Flaggen wehen vor dem Airbus-Werk in Finkenwerder. © picture alliance/dpa Foto: Hartmut Reeh

Airbus: Proteste gegen geplanten Stellenabbau

Beim Flugzeugbauer Airbus hat es im Streit um den geplanten Stellenabbau am Dienstag im ganzen Norden Proteste gegeben. In Stade hatte die IG Metall zu einer Kundgebung aufgerufen. mehr

 

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 03.02.2021 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Die Außenbestuhlung eines gastronomischen Betriebs steht aufgestapelt in einer Innenstadt. © picture alliance/dpa/Marijan Murat Foto: Marijan Murat

Mehr Macht für den Bund: Modellkommunen vor dem Aus?

Der Niedersächsische Städtetag sieht das Projekt gefährdet. Grund: das geplante schärfere Bundes-Infektionsschutzgesetz. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen