Stand: 14.05.2020 08:04 Uhr

Stade: Bagger beschädigt Gasleitung

Ein Warnschild mit der Aufschrift "Arbeiten an Gasleitungen" steht an einer Straße. © dpa-Bildfunk Foto: Friso Gentsch
In Stade hat ein Bagger eine Gasleitung beschädigt. (Themenbild)

In Stade hat am Mittwochnachmittag ein Baggerfahrer bei Arbeiten eine Gasleitung beschädigt. Nach Angaben der Feuerwehr zog das austretende Gas daraufhin in umliegende Gebäude. Mehrere Wohnhäuser mussten evakuiert werden. Die Bundesstraße 73 war für eine Stunde voll gesperrt. Verletzt wurde niemand. Rund 90 Feuerwehrleute waren im Einsatz.

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 14.05.2020 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Eine Frau auf einer Demo der Initiative "Querdenken" hat ein Schuild mit der Aufschrift "Gib Gates keine Chance - don't pay the Bill" um den Hals gehängt. © picture alliance Foto: Dennis Ewert

Verfassungsschutz: Corona-Leugner radikalisieren sich im Web

Grund sind laut Landesbehörde die vielen Verschwörungsmythen im Internet. Das gelte auch für rechte Propaganda. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen