Stand: 30.06.2020 09:11 Uhr  - NDR 1 Niedersachsen

Stade: Auto in Flammen aufgegangen

Bild vergrößern
Die Polizei ermittelt, ob das Feuer mutwillig gelegt wurde. (Themenbild)

In einem Wohngebiet Stade ist in der Nacht zu Montag ein Auto ausgebrannt. Die Polizei ermittelt nach eigenen Angaben, ob das Feuer mutwillig gelegt wurde. In der Stadt hatten in den vergangenen Wochen immer wieder Mülltonnen und Parkbänke gebrannt. Zuletzt stand ein Strandkorb in Flammen, der an einem Haus in der Altstadt stand Die Polizei bittet um Hinweise, wenn Anwohner in der Nähe der Harsefelder Straße in der Nacht Auffälliges beobachtet haben.

Jederzeit zum Nachhören
10:00
NDR 1 Niedersachsen

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

09.07.2020 17:00 Uhr
NDR 1 Niedersachsen

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in den Regional-Nachrichten bei NDR 1 Niedersachsen. Hier ist der Mitschnitt der 17.00-Uhr-Sendung. Audio (10:00 min)

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 30.06.2020 | 09:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

02:07
Hallo Niedersachsen
07:23
Hallo Niedersachsen
02:32
Hallo Niedersachsen