Stand: 26.07.2021 09:34 Uhr

Staatssekretär Ferlemann bekräftigt Alpha-E-Konzept

Ein Bautrupp der Deutschen Bahn repariert Gleise. © picture alliance/dpa/Roland Weihrauch Foto: Roland Weihrauch
Nach Angaben des Staatssekretärs im Bundesverkehrsministerium, Enak Ferlemann (CDU), liegt die Priorität auf dem Ausbau der Bestandsstrecken. (Themenbild)

Der Projektbeirat Alpha E befürchtet, dass die Bahn eine neue Strecke entlang der A7 plant und das Alpha-E-Konzept - also den Ausbau von Bestandsstrecken - nicht weiter verfolgt. In einem Fachgespräch in Bispingen hat der CDU-Politiker Enak Ferlemann, Staatssekretär im Verkehrsministerium, seinen Standpunkt bekräftigt. Demnach liegt die Priorität darauf, bestehende Strecken auszubauen. Die Bahn müsse aber alternativ dazu auch neue Strecken prüfen, um gegen eventuelle Klagen gerüstet zu sein. Die Sorgen der Menschen im Heidekreis konnte der Staatssekretär mit seiner Aussage nicht nehmen, hieß es anschließend von der Bürgerinitiative.

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 26.07.2021 | 09:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Gäste und Bergleute laufen durch einen Tunnel im ehemaligen Erkundungsbergwerk Gorleben. © dpa-Bildfunk Foto: Philipp Schulze

Nach Aus als Atommüll-Endlager: Gorleben wird stillgelegt

Das teilte das Bundesumweltministerium mit. Der Rückbau des Bergwerks soll einen dreistelligen Millionenbetrag kosten. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen