Stand: 24.03.2019 09:34 Uhr

Sittensen: Hoher Schaden nach Großbrand

In Sittensen im Landkreis Rotenburg (Wümme) ist am Sonnabendnachmittag ein Wohn- und Geschäftshaus ausgebrannt. Als die Feuerwehr eintraf, schlugen die Flammen nach Angaben eines Sprechers bereits aus dem Dach. Mehr als 100 Feuerwehrleute waren im Einsatz. Menschen wurden nicht verletzt. Der Schaden wird auf 800.000 Euro geschätzt, das Haus ist vorerst nicht mehr bewohnbar. Laut Polizei war das Feuer vermutlich in der Küche eines Restaurants ausgebrochen.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 24.03.2019 | 07:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

03:52
Hallo Niedersachsen
03:00
Hallo Niedersachsen
03:45
Hallo Niedersachsen