Stand: 27.11.2019 17:48 Uhr

Schuldnerberatung: Diakonie streitet mit Landkreis

Eine Person drückt mit ihrem Finger auf eine Klingel an die "Schuldnerberatung" angeschrieben ist. © dpa/picture-alliance Foto: Angelika Warmuth
In der Region Lüneburg gibt es Streit darüber, wer künftig die Schuldenerberatung im Landkreis übernimmt. (Themenbild)

Der Lebensraum Diakonie hat in Lüneburg seit rund 35 Jahren verschuldete Menschen beraten. Doch damit soll nun Schluss sein. Der zuständige Landkreis hat einen Mitbewerber den Zuschlag für die Dienstleistung gegeben. Dagegen hat der Diakonieverband nun Rechtsmittel eingelegt. Das berichtet NDR 1 Niedersachsen. Zum 1. Januar des kommenden Jahres wird jetzt vorerst der Verein "Schuldenhilfe Sofort" kostenlos verschuldete Menschen beraten. Der Anbieter hatte den Zuschlag erhalten, nachdem der Landkreis die Vergabe nach einem Beschluss des Rechnungsprüfungsamtes erstmals ausschreiben musste. Dabei hatte der neue Anbieter offenbar das preisgünstigere Angebot abgegeben und erhält deshalb demnächst sowohl vom Landkreis als auch der Stadt Lüneburg Zuschüsse.

Vergabeverfahren im Landkreis Harburg wiederholt

Der Lebensraum Diakonie bemängelt jedoch die Art und Weise der Ausschreibung. Nach Angaben eines Diakonie-Sprecher sei die Ausschreibung der Komplexität nicht gerecht geworden. Die Chancen für die Diakonie, auch weiterhin für die Schuldnerberatung zuständig zu sein, sind indes nicht schlecht. Im Landkreis Harburg war das erste Vergabeverfahren auch bemängelt worden und es musste ein zweites Mal ausgeschrieben werden.

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
10 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 17:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 10 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 27.11.2019 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Abstrichstäbchen wird in einer Corona-Test- Einrichtung gehalten. © picture alliance/dpa Foto: Britta Pedersen

Bislang 160 negative Corona-Tests an Schulen in Soltau

Auch bei Lehrkräften von zwei Schulen wurden Abstriche beziehungsweise Untersuchungen auf Antikörper gemacht. mehr

Verkehrsschilder sperren eine Allee, auf der Bauarbeiten stattfinden. © picture alliance / dpa Foto: Markus Scholz

Autofahrer müssen wegen Bau an Kreisstraße Umweg fahren

Laut Landkreis Lüchow-Dannenberg sollen die Bauarbeiten zwischen Clenze und Prießeck bis Ende November dauern. mehr

Ein Blaulicht auf dem Dach eines Polizeiwagens. © picture alliance/dpa Foto: Friso Gentsch

Infektionsschutz: Großkontrolle im Heidekreis

Dort werden mehrere Wohnhäuser überprüft. Die Polizei vermutet, dass es sich um illegale Sammelunterkünfte handelt. mehr

Ein Einsatzfahrzeug der Feuerwehr mit dem Schriftzug Notfallrettung / Krankentransport. © NDR Foto: Julius Matuschik

Lüchow-Dannenberg: Motorradfahrer tödlich verunglückt

Laut Polizei hatte ein Autofahrer den 54-Jährigen auf der B493 übersehen, als er abbiegen wollte. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen