Stand: 03.08.2020 07:03 Uhr  - NDR 1 Niedersachsen

Sauensiek: Feuer zerstört Zweifamilienhaus

Ein Wohnhaus steht in Flammen. © TV Elbnews
Der Brand wurde vermutlich durch einen technischen Defekt ausgelöst.

In der Gemeinde Sauensiek (Landkreis Stade) ist in der Nacht zu Montag ein Zweifamilienhaus abgebrannt. Wie die Polizei mitteilte, konnten sich drei Bewohner selbständig ins Freie retten. Als Ursache vermuten die Ermittler einen technischen Defekt. Der Schaden wird auf fast eine halbe Million Euro geschätzt. Auch in Schneverdingen im Heidekreis hat es in der Nacht gebrannt. An mehreren Stellen gab es laut Polizei innerhalb kurzer Zeit mehrere kleine Feuer. Die Beamten vermuten, dass die Brände gelegt wurden.

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
10 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in den Regional-Nachrichten bei NDR 1 Niedersachsen. Hier ist der Mitschnitt der 17.00-Uhr-Sendung. 10 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 03.08.2020 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Schild mit der Aufschrift "Sperrbereich - Kein Zutritt - Vorsicht Strahlung" vor gelben Fässern © dpa Foto: Jens Wolf

Endlager: Bayern schert aus - Niedersachsen schäumt

Ende September soll eine Vorauswahl der Standorte für ein Atommüllendlager benannt werden. Bayerns Umweltminister drängt auf Gorleben - und erntet heftige Kritik aus Niedersachsen. mehr

Szene aus dem Spiel HSV - Düsseldorf © Witters Foto: Valeria Witters

Terodde und eine starke Abwehr: HSV besiegt Düsseldorf

Der Hamburger SV ist mit einem Sieg in die neue Zweitliga-Saison gestartet. Trainer Daniel Thioune stellte nach dem Pokal-Aus beherzt um und wurde für seine Entscheidungen belohnt. mehr

Ein Bus, mit Werbung beklebt. © NDR

Gestohlener Linienbus in Harsefeld aufgetaucht

Der verschwundene Linienbus des KGV Stade ist wieder da: Eine Zeugin entdeckte das Fahrzeug in Harsefeld. Der Bus war in der Nacht zu Dienstag von einem Betriebshof gestohlen worden. mehr

Ein Schild weist auf den Besuchereingang des Bundesgerichtshofs in Karlsruhe hin. © dpa-Bildfunk Foto: Uli Deck

BGH: Gestohlener Campingbus gehört neuen Käufern

Eine Familie darf laut BGH einen gestohlenen Campingbus behalten, den sie nichts ahnend gekauft hat. Er hatte einem Autohaus in Buxtehude gehört, das ihn zur Probefahrt verliehen hatte. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen