Stand: 06.07.2021 09:44 Uhr

Rotenburg: Polizei warnt Bankkunden vor neuer Betrugsmasche

Pin wird an einem Geldautomaten manuell eingegeben © Colourbox
Laut Polizei bringen Betrüger ihre Opfer dazu, noch einmal die Geldkarte einzustecken und die PIN einzugeben. (Themenbild)

Die Polizei in Rotenburg warnt Bankkunden vor einer neuen Diebstahlmasche: Betrüger würden die Kunden nach dem Geldabheben ansprechen und behaupten, es lägen noch Scheine im Automaten. Geschickt brächten sie ihre Opfer dann dazu, noch einmal ihre Karte einzuschieben. Dabei beobachteten die Täter vermutlich, welche PIN eingetippt wird. Anschließend werde die Geldkarte gestohlen. Vom Konto eines Mannes aus Bremervörde beispielsweise wurden dann fast 2.000 Euro abgehoben.

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 06.07.2021 | 08:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Mann sitzt in einem Wahllokal an einem Tisch. © TeleNewsNetwork

Bundestagswahl: Mehr Wahlkabinen - weniger Warteschlangen?

Einige Städte in Niedersachsen wollen nachbessern, damit der Wahlsonntag reibungsloser verläuft. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen