Stand: 18.06.2020 07:26 Uhr

Rotenburg: Frau im Bullensee ertrunken

Rettungswagen im Einsatz © picture-alliance / dpa Foto: Patrick Seeger
In Rotenburg ist eine 25-Jährige ertrunken. (Themenbild)

Eine Frau ist am Mittwoch im Bullensee in Rotenburg ertrunken. Das bestätigte die Polizei auf Nachfrage, wie NDR 1 Niedersachsen berichtet. Rund 40 Feuerwehrleute und Retter der DLRG hatten die etwa 25-jährige Frau zwei Stunden lang gesucht. Wie es zu dem Unglück kam, ist unklar. Zuvor hatte ein Jugendlicher einen etwa 25-jährigen Mann aus dem Badesee gerettet, der in Not geraten war.

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 18.06.2020 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Eine Kundin übergibt ihren Impfpass und ein Covid-19 Impfzertifikat in einer Apotheke. © Picture Alliance Foto: Jörg Carstensen

Digitaler Corona-Impfnachweis: Hohe Nachfrage zum Start

Zunächst gab es jedoch technische Probleme. Vollständig Geimpfte können seit Montag den Schutz digital nachweisen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen