Stand: 15.07.2021 10:25 Uhr

Regionalpark Rosengarten: Mountainbiker verursachen Schäden

Ein Mann fährt Mountainbike im Wald.
Mountainbiker verursachen auf illegalen Strecken erhebliche Schäden im Wald. (Themenbild)

Die Niedersächsischen Landesforsten bitten Mountainbiker erneut um Rücksichtnahme in den Wäldern. Dabei geht es vor allem um illegale Strecken, die im Regionalpark Rosengarten zuletzt zugenommen hätten. Die Landesforsten machen darauf aufmerksam, dass das Fahren abseits der offiziellen Wege nicht nur verboten sei, sondern auch erhebliche Schäden im Wald verursache und die Tierwelt störe. Beliebte illegale Strecken würden gesperrt und mit Schildern versehen. Wer sich dem widersetzt, müsse mit einer Strafanzeige rechnen, heißt es.

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 15.07.2021 | 09:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Pkw stehen in einem Stau auf einer Autobahn. © dpa-Bildfunk Foto: Axel Heimken

Ferienbeginn: Am Wochenende drohen längere Staus

Laut ADAC müssen Autofahrer vor allem auf der A1 und der A7 Geduld mitbringen. Dort gibt es mehrere Baustellen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen