Stand: 20.08.2020 11:16 Uhr

Puppe löst Einsatz an Lüneburger Funkturm aus

Polizeiauto am Unfallort © panthermedia Foto: huettenhoelscher
Feuerwehr, Polizei und Höhenrettung wurden zum Funkturm in Lüneburg gerufen. (Themenbild)

Eine am Funkturm in Lüneburg hängende Puppe hat einen Rettungseinsatz ausgelöst. Wie eine Polizeisprecherin mitteilte, hatte ein Zeuge am Donnerstag die Rettungskräfte alarmiert, weil er einen Menschen am Funkturm hängen sah. Auch ein Höhenrettungsteam aus Hamburg sei angefordert worden. Aber die Entdeckung stellte sich als falscher Alarm heraus: Am Turm hing ein Dummy - für eine Übung der Telekom. Allerdings seien die Rettungskräfte darüber nicht informiert worden. Die Übung läuft auch noch am Donnerstag.

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 20.08.2020 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Stephan Weil (SPD), Ministerpräsident in Niedersachsen, trägt einen Mundschutz. © dpa picture alliance Foto: Hilal Özcan

Ministerpräsident Weil räumt Fehler in Corona-Politik ein

Obwohl es Krisen-Pläne gebe, sei Deutschland unvorbereitet in die Pandemie hineingestolpert, sagte der SPD-Politiker. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen