Stand: 14.04.2021 16:52 Uhr

Polizei nimmt fünf mutmaßliche Drogenhändler fest

Ein mit Bewegungsunschärfe fotografierter Streifenwagen der Polizei in der Frontansicht. © NDR Foto: Julius Matuschik
Im Landkreis Stade gab es eine Razzia gegen mutmaßliche Drogendealer. (Themenbild)

Die Polizei ist mit einer Razzia im Landkreis Stade gegen eine Bande mutmaßlicher Drogenhändler vorgegangen. Beamte durchsuchten gestern Abend insgesamt acht Wohnungen in Horneburg, Stade, Jork, Düdenbüttel und Zeven. Die Aktion lief bis zum Morgen. Dabei wurden Drogen beschlagnahmt - die Polizei schätzt den Straßenverkaufswert auf 300.000 Euro. Die Beamten nahmen fünf Tatverdächtige im Alter von 25 bis 36 Jahren vorläufig fest.

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 14.04.2021 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Mann geht durch einen Hotelflur. © dpa-Bildfunk Foto: Sina Schuldt

Nach Lockdown: Wenn Gastgewerbe öffnet, fehlt das Personal

Wegen der langen Schließzeit sind viele Beschäftigte aus Gastronomie und Hotellerie in andere Branchen abgewandert. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen