Stand: 27.11.2021 12:02 Uhr

Poitzen: Auto brennt nach Unfall aus - Fahrer schwer verletzt

Ein Rettungswagen an einem Unfallort. © TeleNewsNetwork
Der verletzte 20-Jährige musste ins Krankenhaus eingeliefert werden. (Themenbild)

Bei einem Unfall in der Nähe des Faßberger Ortsteils Poitzen (Landkreis Celle) ist am Freitagabend ein 20-jähriger Autofahrer schwer verletzt worden. Nach Angaben der Polizei kam der Mann mit seinem Wagen von der Straße ab und prallte gegen einen Baum. Der Pkw geriet daraufhin in Brand, der 20-Jährige konnte aber rechtzeitig von Ersthelfenden aus dem Auto geborgen werden. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen, da er laut Polizei möglicherweise alkoholisiert war. Der Schaden wird auf 12.500 Euro geschätzt.

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 27.11.2021 | 13:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Regisseur Gregor Müller (l.) und Dramaturg Friedrich von Mansberg (r.) © NDR Foto: Katrin Schwier

Wie das Theater Lüneburg Menschen mit Behinderung ins Haus bringt

Das Theater Lüneburg hat eine Kooperation mit der Lebenshilfe Lüneburg-Harburg gestartet, um Menschen mit Behinderung den Theaterbesuch zu ermöglichen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen