Stand: 02.12.2020 11:17 Uhr

Nur sieben Sekunden: SoVD kritisiert Ampelphasen in Walsrode

Eine Verkehrsampel zeigt grünes Licht. © Chromorange Foto: Karl-Heinz Spremberg
SoVD und Stadtverwaltung wünschen sich längere Ampelphasen im Walsroder Stadtgebiet. (Themenbild)

Der Sozialverband SoVD kritisiert zu kurze Ampelphasen rund um den Stadtkern von Walsrode (Landkreis Heidekreis). Das berichtet NDR 1 Niedersachsen. Gerade gehbehinderte Menschen könnten diese Straßen nur mit Mühe überqueren. Für jemanden mit Rollator sei es quasi unmöglich, innerhalb von sieben Sekunden über die Bundesstraße 209 zu gehen, sagt Annette Krämer, Kreisfrauensprecherin des SoVD in Walsrode. Die Stadt wünsche sich ebenfalls längere Grünphasen für die Fußgänger, sagte ein Stadtsprecher. Das zuständige Landesamt für Straßenbau und Verkehr sieht allerdings wenig Handlungsspielraum: Wenn die Ampeln rund um den Stadtkern anders geschaltet würden, verstopfe der Verkehr, sagt Behördenleiter Rick Graue.

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 02.12.2020 | 10:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Schild verweist auf die 2G-Plus-Regel. © picture alliance/CHROMORANGE/Michael Bihlmayer Foto: Michael Bihlmayer

Corona: Das gilt ab Mittwoch bei 2G-Plus in Niedersachsen

Kontakte beschränken und Abstand halten - das ist ja eh klar. Und rechtlich bindend sind künftig folgende Regeln. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen