Stand: 13.07.2018 09:53 Uhr

Nordzucker zahlt schon vor der Ernte

Die Nordzucker AG in Uelzen zahlt ihren Vertragslandwirten zum ersten Mal eine Abschlagszahlung vor der Rübenernte. Damit sollten die Bauern entlastet werden, sagte eine Unternehmenssprecherin NDR 1 Niedersachsen. Fast alle Landwirte hätten bisher durch das wochenlange trockene Wetter schlechte Ernten eingefahren und seien kaum liquide. Vielen falle es deshalb schwer, laufende Kosten für die Bewässerung der Felder zu tragen oder Saatgut für das kommende Jahr zu bezahlen.

Entlastung: Geld kommt drei Monate früher

Bis zum 25. Juli sollen Landwirte in sieben europäischen Ländern einen Teil ihres Rübengeldes bekommen. Bezahlt werden 15 Prozent der für 2018 vereinbarten Liefermenge. Der Bauernverband Nordostniedersachsen begrüßt die Aktion. Laut Verbandssprecher Thorsten Riggert hätten die Landwirte die ersten Zahlungen der Nordzucker AG sonst erst Mitte Oktober erhalten. Die Landwirte wurden bereits per SMS von der Vorabzahlung informiert.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 13.07.2018 | 07:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Eine Mund-Nasen-Bedeckung hängt über einer Christbaumkugel am Weihnachtsbaum. © picture alliance/Richard Brocken/ANP/dpa Foto: Richard Brocken

Niedersachsen will Hotelübernachtungen für Festtage erlauben

Die Regelung soll für Menschen gelten, die über Weihnachten Verwandte oder enge Freunde im Land besuchen wollen. mehr

Ein Arzt injiziert einer Patientin einen Impfstoff. © picture alliance Foto: Zacharie Scheurer

Corona-Impfungen in Niedersachsen: Krisenstab nennt Details

Für Niedersachsen sind laut einem Medienbericht 500.000 Dosen reserviert. Losgehen könnte es ab Mitte Dezember. mehr

Eine Sammlung von scharfer Munition, Schwarzpulver, Übungspatronen und weiteren gefährlichen oder nicht erlaubten Gegenständen, zum Teil in Tüten, auf auf Pflastersteinen. © Polizeiinspektion Heidekreis

Ex-Bundeswehr-Mitarbeiter hortet Munition und Marihuana

Die Sammlung in einem Keller und einer Garage in Munster war im Zuge einer Haushaltsauflösung entdeckt worden. mehr

Soldaten stehen auf einem Truppenübungsplatz der Bundeswehr. © NDR Foto: Andreas Rabe

Rechte Chatgruppe: Bundeswehr ermittelt gegen 26 Soldaten

Viele gehören einem Versorgungsbataillon in Neustadt am Rübenberge an. Drei Soldaten wurden bereits suspendiert. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen