Stand: 18.06.2020 16:33 Uhr

Neuenkirchen: Fünf Verletzte bei Wohnhausbrand

Ein Feuerwehrmann löscht von einer Drehleiter aus einen Dachbrand. © TeleNewsNetwork TV
Das Feuer war an mehreren Stellen des Hauses ausgebrochen. (Themenbild)

Nach einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Neuenkirchen (Heidekreis) hofft die Polizei auf Hinweise von Zeugen. Wie NDR 1 Niedersachsen berichtet, gehen die Ermittler von Brandstiftung aus, weil gleich an mehreren Stellen Feuer ausgebrochen war. Bisher gebe noch keine Spur zu den möglichen Tätern, sagte ein Sprecher. In dem Haus waren in der Nacht zu Donnerstag vier Menschen durch Rauchgas verletzt worden. Eine Frau verletzte sich zudem am Knöchel, als sie vom Balkon sprang, um sich zu retten.

VIDEO: Feuerwehr: Vom Notruf zum Einsatz (1 Min)

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 18.06.2020 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Eine Kundin übergibt ihren Impfpass und ein Covid-19 Impfzertifikat in einer Apotheke. © Picture Alliance Foto: Jörg Carstensen

Digitaler Corona-Impfnachweis: Hohe Nachfrage zum Start

Zunächst gab es jedoch technische Probleme. Vollständig Geimpfte können seit Montag den Schutz digital nachweisen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen