Stand: 31.08.2020 10:20 Uhr

Mutmaßlicher Tankstellenräuber vor Gericht

Eingang zum Landgericht Lüneburg. © NDR Foto: Ulrike Brandt
Die Staatsanwaltschaft wirft einem 25-Jährigen besonders schwere räuberische Erpressung vor. (Themenbild)

Vor dem Landgericht Lüneburg muss sich seit Montag ein 25 Jahre alter Mann wegen mehrerer Tankstellenüberfälle verantworten. Die Anklage lautet auf besonders schwere räuberische Erpressung in drei Fällen, wie NDR 1 Niedersachsen berichtet. Die Staatsanwaltschaft wirft dem Mann vor, im Sommer dieses Jahres Mitarbeiter verschiedener Lüneburger Tankstellen mit einem Messer bedroht zu haben. So soll der Mann rund 1.700 Euro und Zigaretten erbeutet haben. Der Angeklagte befindet sich nach Gerichtsangaben in Untersuchungshaft.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
10 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in den Regional-Nachrichten bei NDR 1 Niedersachsen. 10 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 31.08.2020 | 09:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Eine Frau hält die Hände einer anderen Person © Colourbox Foto: Pressmaster

Corona-Hilfe für den Norden: NDR startet Benefizaktion

Die Corona-Pandemie trifft benachteiligte Menschen hart. "Hand in Hand für Norddeutschland" setzt sich für sie ein. mehr

Ein Polizist steht an einer Unfallstelle. © Polizeiinspektion Stade

Stade: 39-Jähriger schwebt nach Unfall in Lebensgefahr

Der Mann hatte laut Polizei die B74 überquert, ohne auf den Verkehr zu achten. Dabei erfasste ihn ein Fahrzeug. mehr

Ein Streufahrzeug streut eine Straße. © Daniel Friederichs Foto: Daniel Friederichs

Winterdienst: Niedersachsen sieht sich gut vorbereitet

Landesbehörde für Straßenbau hat 150.000 Streusalz in den Depots. 1.000 Tonnen seien bereits verbraucht, hieß es. mehr

Ingrid Warmbier und Bernd-Michael Köpping
4 Min

Göhrde-Morde: Neue Spuren bei Ermittlungen

Immer noch sind die Morde nicht vollständig aufgeklärt. Ein dreiteiliger Spielfilm in der ARD widmet sich dem Fall. 4 Min

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen