Ein Schild steht vorm Gebäude vom Amts- und Landgericht Stade. © picture alliance/dpa Foto: Sina Schuldt

Mordversuch im Clan-Milieu? Drei Männer in Stade vor Gericht

Stand: 27.05.2021 10:27 Uhr

Im Landkreis Rotenburg ist im vergangenen Jahr der Streit zwischen zwei Clans eskaliert. Ein 41-Jähriger wurde schwer verletzt. Drei mutmaßliche Angreifer stehen ab heute in Stade vor Gericht.

Die Staatsanwaltschaft wirft den drei Männern versuchten Mord vor. In einem Verhandlungsmarathon soll bis zum 23. Juni geklärt werden, warum das 41-jährige Opfer unter einem Vorwand zum Sportplatz von Oerel gelockt, aus dem Auto gezerrt, verprügelt und mit Messerstichen ins Bein schwer verletzt wurde. Der blutende Mann konnte sich noch in sein Auto retten und wurde später im Krankenhaus behandelt.

Familie wollte gegen Angreifer-Familie vorgehen

Seine Familie rief nach der Tat 40 Personen zusammen, um gegen die Familie der Angreifer vorzugehen. Nur mit einem Großaufgebot gelang es der Polizei, die Situation in den Griff zu bekommen. Nach der Tat schlossen sich alle 17 Kommunen im Landkreis Rotenburg mit der Polizei zu einer Sicherheitspartnerschaft zusammen, mit dem Ziel, geschlossen gegen Clan-Kriminalität vorzugehen.

Weitere Informationen
Polizisten stehen vor dem Landgericht in Lüneburg, hier findet ein Prozess zu Clan-Kriminalität statt. © dpa-Bildfunk Foto: Philipp Schulze

Landkreis Rotenburg: Kommunen gegen Clan-Kriminalität

Die 17 Städte und Gemeinden haben sich mit der Polizei zu einer Sicherheitspartnerschaft zusammengeschlossen. (22.10.2020) mehr

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 27.05.2021 | 09:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Die per Briefwahl eingegangenen Stimmzettel zur Kommunalwahl werden in der Stadtverwaltung Delmenhorst sortiert. © dpa-Bildfunk Foto: Sina Schuldt

Stelle: Vergessene Wahlbriefe verändern Ergebnis im Kreistag

Betroffen sind die Sitze der Linken und der Grünen. Im Gemeinderat dagegen hat sich nichts verändert. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen