Stand: 09.09.2020 08:26 Uhr

Missbrauchsprozess: Zwölf Jahre Haft gefordert

Blick auf die Eingangstür des Landgerichts Lüneburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
In einem Missbrauchsprozess vor dem Landgericht Lüneburg muss sich ein 53-Jähriger verantworten. (Themenbild)

Die Staatsanwaltschaft hat vor dem Landgericht in Lüneburg in einem Prozess um Missbrauchsfälle in Winsen für einen Mann, der zwischen 2006 und 2019 mehrere Kinder misshandelt haben soll, zwölf Jahre Haft gefordert. Das berichtet NDR 1 Niedersachsen Der 53-Jährige hatte vor Gericht einen Teil der Vorwürfe eingeräumt. Der Verteidiger soll kommende Woche sein Plädoyer halten. Dann könnte auch das Urteil fallen.

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 09.09.2020 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Pkw stehen in einem Stau auf einer Autobahn. © dpa-Bildfunk Foto: Axel Heimken

Ferienbeginn: Am Wochenende drohen längere Staus

Laut ADAC müssen Autofahrer vor allem auf der A1 und der A7 Geduld mitbringen. Dort gibt es mehrere Baustellen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen