Stand: 08.07.2020 11:55 Uhr  - NDR 1 Niedersachsen

Millionenschaden nach Brand an Schule in Embsen

Bild vergrößern
In Embsen hat es in der integrierten Gesamtschule gebrannt. (Themenbild)

Der in der Nacht zu Dienstag ausgebrochene Großbrand an der integrierten Gesamtschule Embsen im Landkreis Lüneburg ist vollständig gelöscht. Letzte Brandwachen wurden am Mittwochmorgen abgezogen, wie NDR 1 Niedersachsen berichtet. Das Feuer hatte eine kleinere Turnhalle und einen Umkleidetrakt zerstört. Eine größere Sporthalle sowie weitere Räume sind den Angaben zufolge durch Löschwasser beschädigt worden. Die Gemeinde Embsen geht davon aus, dass bei dem Feuer ein Schaden in Millionenhöhe entstanden ist. Vier Feuerwehrleute verletzten sich bei den Löscharbeiten leicht. Die Brandursache ist noch unklar. Die Gesamtschule bleibt bis zu den Ferien geschlossen.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 08.07.2020 | 09:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

02:01
Hallo Niedersachsen
02:19
Hallo Niedersachsen
01:27
Hallo Niedersachsen

Lingen bei 35 Grad Hitze

Hallo Niedersachsen