Stand: 08.07.2020 11:55 Uhr  - NDR 1 Niedersachsen

Millionenschaden nach Brand an Schule in Embsen

Einsatzkräfte der Feuerwehr stehen vor mehreren Einsatzfahrzeugen. © Nord-West-Media TV
In Embsen hat es in der integrierten Gesamtschule gebrannt. (Themenbild)

Der in der Nacht zu Dienstag ausgebrochene Großbrand an der integrierten Gesamtschule Embsen im Landkreis Lüneburg ist vollständig gelöscht. Letzte Brandwachen wurden am Mittwochmorgen abgezogen, wie NDR 1 Niedersachsen berichtet. Das Feuer hatte eine kleinere Turnhalle und einen Umkleidetrakt zerstört. Eine größere Sporthalle sowie weitere Räume sind den Angaben zufolge durch Löschwasser beschädigt worden. Die Gemeinde Embsen geht davon aus, dass bei dem Feuer ein Schaden in Millionenhöhe entstanden ist. Vier Feuerwehrleute verletzten sich bei den Löscharbeiten leicht. Die Brandursache ist noch unklar. Die Gesamtschule bleibt bis zu den Ferien geschlossen.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 08.07.2020 | 09:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Übergabe einer Petition gegen Brunnenbohrungspläne von Coca Cola an Lüneburgs Oberbürgermeister Ulrich Mädge. © NDR

Coca-Cola: Lüneburger übergeben OB Mädge Petition

Eine Initiative hat an Lüneburgs OB Mädge eine Petition übergeben, um einen weiteren Brunnen für Coca-Cola zu verhindern. 92.000 Menschen unterstützen "Unser Trinkwasser gehört uns". mehr

Ein Streikender wischt mit der Hand über eine Stehtafel, auf der das Wort Warnstreik steht © dpa Foto: Carsten Rehder

Öffentlicher Dienst: Ver.di kündigt Warnstreiks an

Ver.di hat für diese Woche zu Warnstreiks im öffentlichen Dienst aufgerufen. Die Gewerkschaft fordert 4,8 Prozent mehr Lohn. Wo in Niedersachsen die Ausstände beginnen, ist nicht bekannt. mehr

St. Paulis Daniel-Kofi Kyereh (l.) erzielt den Anschlusstreffer zum 1:2 gegen den VfL Bochum © Witters Foto: Christof Koepsel

St. Pauli punktet dank toller Moral und Kyereh in Bochum

Der FC St. Pauli hat am ersten Zweitliga-Spieltag ein 2:2 beim Aufstiegskandidaten VfL Bochum geschafft. Die Hamburger lagen bereits mit 0:2 zurück, trafen dann in der Schlussphase doppelt. mehr

Mitarbeiter der Sparkassen demonstrieren in Lüneburg. © NDR
1 Min

Sparkassen-Mitarbeiter demonstrieren in Lüneburg

Wegen der Corona-Krise fürchten Sparkassen-Mitarbeiter in Lüneburg um Sonderzahlungen. Ihr Protest richtet sich gegen OB Mädge, der bei den Tarifverhandlungen die Arbeitgeber vertritt. 1 Min

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen