Stand: 15.01.2021 07:55 Uhr

Messerattacke auf Frau: Zwölf Jahre Haft für Angeklagten

Blick auf die Eingangstür des Landgerichts Lüneburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
Der Prozess fand am Landgericht Lüneburg statt. (Archivbild)

Das Landgericht Lüneburg hat einen Mann aus Schneverdingen (Heidekreis) wegen versuchten Mordes zu zwölf Jahren Haft verurteilt. Die Richter sahen es als erwiesen an, dass der 52-Jährige versucht hat, seine Frau mit insgesamt zwölf Messerstichen zu töten, weil sie sich von ihm trennen wollte. Die Frau konnte nach der Tat durch eine Operation gerettet werden. Der Mann kann gegen das Urteil noch Revision einlegen.

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 15.01.2021 | 07:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Eine Person sitzt in einer S-Bahn mit einer Maske auf, bei ihrem Spiegelbild fehlt die Maske. © picture alliance/imageBROKER Foto: Michael Weber

Ein Jahr Corona in Niedersachsen: Vom ersten Fall zum Alltag

Am 29. Februar 2020 wird zum ersten Mal das damals neuartige Coronavirus in Uetze registriert. Ein Blick zurück. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen