Stand: 02.01.2018 15:10 Uhr

Mann stirbt bei Streit in Sozialunterkunft

Bei einem gewalttätigen Streit zwischen Bewohnern einer Sozialunterkunft in Walsrode im Heidekreis ist an Neujahr ein 34-jähriger Mann gestorben. Wie ein Sprecher der Polizei heute mitteilte, war der Mann am frühen Morgen tot aufgefunden worden. Sein Körper zeigte Spuren massiver Gewalt. Ein 20-jähriger Tatverdächtiger sei vorläufig festgenommen worden. Er soll noch heute einem Haftrichter vorgeführt werden. Weitere Informationen zum Tathergang oder einer möglichen Tatwaffe wollte die Polizei mit Hinweis auf die laufenden Ermittlungen nicht mitteilen.

Auf dem Boden in einem Tunnel liegt ein Schlafsack. © NDR

Gewalt gegen Obdachlose nimmt zu

Hallo Niedersachsen -

Seit 2014 haben sich in Niedersachsen die Fälle von Gewalt gegen Obdachlose mehr als verdoppelt. Der Leiter der Zentralen Wohnungslosenhilfe gibt Einblicke in das Problem.

4 bei 3 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Weitere Informationen
mit Video

Brutaler Trend: Gewalt gegen Obdachlose steigt

Die Zahl der jährlichen Gewalttaten gegen Obdachlose in Niedersachsen hat sich seit 2014 mehr als verdoppelt. Das Landeskriminalamt sucht nach Erklärungen für den Anstieg. (12.11.2017) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 02.01.2018 | 13:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

01:48

Mehr Sicherheit für Kinder durch "Schutzranzen"?

22.01.2018 16:00 Uhr
NDR//Aktuell
09:06

Vater verliert Sohn an Islamisten

21.01.2018 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen