Stand: 20.06.2019 18:10 Uhr

Mann stirbt bei Brand in Unterlüß

Das Feuer in Unterlüß war am Nachmittag ausgebrochen. Die Brandursache ist unklar.

Bei einem Brand im Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses in Unterlüß (Landkreis Celle) ist am Donnerstag ein Mann ums Leben gekommen. Ein weiterer Mann wurde schwer verletzt, er wurde in ein Krankenhaus gebracht. Warum das Feuer ausbrach, ist unklar, die Polizei ermittelt. In der Wohnung im Obergeschoss waren zwei Männer im Alter von 58 und 39 Jahren gemeldet. Ob es sich bei ihnen um die Opfer handelt, steht noch nicht fest. Weitere Menschen hielten sich in dem Gebäude zum Zeitpunkt des Feuers nicht auf, teilte die Polizei mit. Ein Autofahrer hatte am Nachmittag starken Rauch bemerkt und die Rettungskräfte gegen 14.15 Uhr alarmiert. Das Feuer breitete sich im weiteren Verlauf auch auf das Dachgeschoss des Hauses aus. Die Einsatzkräfte hätten das Feuer aber löschen können, bevor das Dach einstürzte, so eine Polizeisprecherin.

Weitere Informationen
01:13

Feuerwehr: Vom Notruf zum Einsatz

Was passiert, wenn Sie im Notfall die 112 anrufen? Dieses Video erklärt die fünf W-Fragen und was die Feuerwehrleute zwischen Notruf und Einsatz machen. Video (01:13 min)

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 20.06.2019 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

02:31
Hallo Niedersachsen
03:13
Hallo Niedersachsen
03:02
Hallo Niedersachsen