Ein Schüler öffnet ein Fenster © picture alliance Foto: Daniel Bockwoldt

Luftfilter für Schulen: Schnell wird es wohl nicht gehen

Stand: 09.07.2021 14:46 Uhr

Auch wenn das Land Lüftungsanlagen für untere Klassenstufen mit 20 Millionen Euro fördern will, wird es wohl dauern, bis Schulen davon profitieren. Das zeichnet sich auch im Raum Lüneburg ab.

Der Landkreis Lüneburg will an möglichst vielen Schulen die Klassen der Jahrgänge 1 bis 6 mit den Geräten ausstatten. Der genaue Plan wird allerdings erst am Montag im Kreisausschuss beraten. Der Landkreis Harburg will erst die Ergebnisse einer Modellschule auswerten. Außerdem werde die Nachfrage nach den Anlagen sehr groß sein, so die allgemeine Prognose.

Samtgemeinde Bevensen-Ebstorf: Ratssitzung erst im September

Für die Grundschulen der Samtgemeinde Bevensen-Ebstorf (Landkreis Uelzen) hatten die Grünen einen entsprechenden Antrag gestellt. Darüber muss der Samtgemeinderat entscheiden. Dieser tagt erst wieder im September.

Hannover: Keine Entscheidung vor der Sommerpause

Auch die Stadt Hannover zum Beispiel hatte am Mittwoch mitgeteilt, derzeit zu erarbeiten, wie viele Klassen theoretisch ausgestattet werden müssten und wie teuer das würde. Allerdings sei es nicht realistisch, die Geräte kurzfristig zu besorgen, hieß es. Denn wegen des Eigenanteils müsse der Rat beteiligt werden. Der gehe aber nach der kommenden Woche in die Sommerpause und bis dahin sei es nicht machbar, so eine Sprecherin.

Ungeimpfte Kinder schützen

Das Landesregierung hatte angekündigt, Lüftungsanlagen - etwa Fensterventilatoren - für die unteren Jahrgangsstufen mit 20 Millionen Euro zu fördern, da Kinder im Herbst noch nicht geimpft sind und die Delta-Variante sich weiter ausbreitet.

Weitere Informationen
Ein Luftfilter steht in einem Klassenzimmer. © Johannes Tran Foto: Johannes Tran

Verbände wollen 50 Millionen Euro für Luftfilter in Schulen

Spitzenverbände in Niedersachsen sagen, die 20 Millionen Euro vom Land für Lüftungsanlagen in Schulen seien zu wenig. (07.07.2021) mehr

Ein Luftfiltergerät steht in einem Fachraum einer Schule in Oldenburg. © picture alliance/dpa/Hauke-Christian Dittrich Foto: Hauke-Christian Dittrich

Luftfilter für Schulen: Niedersachsen gibt 20 Millionen Euro

Laut Landesregierung könnten die rund 25.000 Klassenzimmer der Jahrgänge 1 bis 6 mit den Geräten ausgestattet werden. (06.07.2021) mehr

Ein Mädchen wird geimpft, im Vordergrund das Vakzin. © dpa picture alliance Foto: Frank Hoermann/Sven Simon

Impfempfehlung für Kinder: Weil macht Druck in Berlin

Niedersachsens Ministerpräsident findet Situation für junge Menschen "unerträglich". Die Ärzteschaft ist sich uneins. (05.07.2021) mehr

 

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 09.07.2021 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Kontaktliste liegt auf einem Tresen in einem Restaurant. © picture alliance/dpa

Inzidenz steigt auf 59: Lüneburg verschärft Regeln

Ab Dienstag sollen in Stadt und Landkreis wieder strengere Regeln gelten. Vollständig Geimpfte sind davon ausgenommen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen