Stand: 24.03.2021 09:01 Uhr

Lüneburger Hafen trotzt der Corona-Pandemie

Ein Binnenschiff liegt im Lüneburger Hafen. © NDR Foto: Ina Kast
Der hafen Lüneburg ist bisher gut durch die Corona-Pandemie gekommen. (Archivbild)

Die Hafen Lüneburg GmbH blickt trotz der Corona-Pandemie auf ein gutes Jahr 2020 zurück. Das berichtet NDR 1 Niedersachsen Im Vergleich zum Vorjahr habe sich die Menge der Güter, die umgeschlagen worden sei, um 14 Prozent auf rund 342.000 Tonnen erhöht. Das sei ein Plus von rund 42.000 Tonnen. Der Hafen wurde nach Betreiberangaben auch touristisch von Ausflugsschiffen genutzt - wegen der Corona-Pandemie allerdings stark reduziert.

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 24.03.2021 | 09:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Roten Rosen: Drehs unter Corona-Bedingungen © NDR

Corona-Fälle bei den "Rote Rosen": Dreharbeiten ausgesetzt

Im Team der ARD-Telenovela sind zwei Personen positiv getestet worden. Wie lange pausiert werden muss, ist noch unklar. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen