Stand: 29.07.2020 08:43 Uhr

Lüneburg: Unbekannter beschädigt Autos und flieht

Polizeiwagen © picture alliance Foto: Marius Becker
Der Unfallverursacher flüchtete vor Eintreffen der Polizei. (Themenbild)

Ein BMW-Fahrer hat in der Nacht zu Mittwoch in Lüneburg vier parkende Autos so schwer beschädigt, dass sie alle nicht mehr fahrtüchtig sind. Das berichtet NDR 1 Niedersachsen. Nach Angaben der Polizei floh der Unbekannte mit den Nummernschildern seines ebenfalls schwer beschädigten Wagens von der Unfallstelle. Anwohner hatten gegen 2 Uhr die Polizei gerufen, weil sie den lauten Knall gehört hatten. Der Fahrer muss den Angaben zufolge deutlich zu schnell unterwegs gewesen sein.

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 29.07.2020 | 07:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Soldaten stehen vor zwei Panzern in Munster. © Picture Alliance Foto: Philipp Schulze

Fehlverhalten in Litauen? Soldaten aus Munster in der Kritik

Politiker fordern, die Vorfälle vollständig aufzuklären. Eine Sondersitzung des Verteidigungsausschusses ist anberaumt. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen