Stand: 05.12.2019 13:59 Uhr  - NDR 1 Niedersachsen

Lüneburg: Mehr als 700 Bäume werden gefällt

Mitarbeiter des Lüneburger Betriebshofs sind derzeit dabei, im Stadtgebiet mehr als 700 Bäume zu fällen. Das berichtet NDR 1 Niedersachsen. Grund sind nach Angaben des Betriebshofleiters Frank Fugel die Hitze und Dürre der vergangenen beiden Jahre. Es müssten unter anderem viele Birken gefällt werden. Die Zahl von 700 Bäumen möge hoch erscheinen, sei statistisch aber nicht ungewöhnlich, so Fugel. 200 Bäume würden zudem aufgeforstet.

Weitere Informationen

Stadtgrün ganz braun: Bäume leiden unter Dürre

12.08.2019 12:00 Uhr

Unter der Trockenheit dieses Sommers leiden auch die Bäume und Pflanzen in Niedersachsens Städten. In Delmenhorst sieht es Mitte August beinahe aus wie im Herbst. mehr

Leidende Wälder: "Mittendrin in der Katastrophe"

01.08.2019 12:00 Uhr

Trockene Böden, Schädlinge, Stürme: Auch die Wälder leiden massiv unter den Bedingungen. Längst sind nicht mehr nur Fichten betroffen. Das hat auch Auswirkungen auf die Forstwirtschaft. mehr

Jederzeit zum Nachhören
10:00
NDR 1 Niedersachsen

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

29.01.2020 17:00 Uhr
NDR 1 Niedersachsen

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in den Regional-Nachrichten bei NDR 1 Niedersachsen. Hier ist der Mitschnitt der 17.00-Uhr-Sendung. Audio (10:00 min)

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 05.12.2019 | 14:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

02:59
Hallo Niedersachsen
03:20
Hallo Niedersachsen
03:02
Hallo Niedersachsen