Stand: 06.08.2020 15:59 Uhr  - NDR 1 Niedersachsen

Lüneburg: Grüne wollen kommunalen Schlachthof

Schweine hängen kopfüber in einem Schlachthof. Daneben ein Mitarbeiter mit Messer. © picture-alliance/dpa Foto: Ingo Wagner
Die Grünen in Lüneburg plädieren für einen Schlachthof in kommunaler Hand. (Themenbild)

Die Grünen im Lüneburger Rat wollen diskutieren, ob die Stadt wieder einen kommunalen Schlachthof betreiben könnte. Das berichtet NDR 1 Niedersachsen. Sie haben demnach eine Anfrage an die Stadtverwaltung geschickt und bitten um eine Einschätzung. Nach Ansicht der Grünen hat das privatwirtschaftlich organisierte Schlachtwesen in Deutschland versagt - beim Tierschutz genauso wie bei den Arbeitsbedingungen. Das habe sich auch in der Corona-Krise gezeigt. In der Sitzung des Lüneburger Rats Ende August soll die Schlachthof-Anfrage Thema sein.

Weitere Informationen
Metzger beim Auslösen von Fleisch in einem Schlachthof. © dpa picture alliance Foto: FrankHoermann/SVEN SIMON

Pflicht für Fleischbranche: Tests alle zehn Tage

Ab sofort müssen Beschäftigte in Schlacht- und Zerlegebetrieben alle zehn Tage auf Corona getestet werden. Das Bundeskabinett brachte zudem ein Verbot von Werkverträgen auf den Weg. mehr

Schweinehälften werden in einem industriellen Fleischbetrieb verarbeitet. © NDR

Land kündigt Systemwechsel in Fleischindustrie an

Neben dem Bund will auch das Land Niedersachsen Missstände in der Fleischindustrie beseitigen. Die gesamte Wertschöpfungskette Fleisch soll überprüft werden. mehr

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
10 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in den Regional-Nachrichten bei NDR 1 Niedersachsen. Hier ist der Mitschnitt der 17.00-Uhr-Sendung. 10 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 06.08.2020 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Eine Luftaufnahme zeigt das Atomare Zwischenlager Gorleben im Dezember 2019. © picture alliance/Sina Schuldt/dpa Foto: Sina Schuldt

Endlagersuche: Bleibt Gorleben auf der Landkarte?

Die Suche nach einem deutschen Atommüll-Endlager geht in eine neue Phase. Am Montag benennt die BGE potenzielle Standorte. Steht Gorleben im Wendland auf der Liste? Oder Wippingen im Emsland? mehr

Die Spieler des FC St. Pauli jubeln. © picture alliance / foto2press Foto: Martin Ewert

Festtagsstimmung im "Freudenhaus": St. Pauli siegt 4:2

Zweitligist FC St. Pauli hat seinen ersten Saisonsieg gefeiert. Gegen Heidenheim gewann der Kiezclub mit 4:2. Die 2.226 zugelassenen Zuschauer sorgten für prächtige Stimmung im Millerntorstadion. mehr

Menschen demonstrieren gegen ein Treffen von Nazis.

Eschede: 320 Menschen demonstrieren gegen NPD

Etwa 320 Menschen haben am Sonnabend in Eschede gegen ein NPD-Treffen. Laut Polizei blieb es ruhig. An dem "Erntefest" des NPD-Landesverbands nahmen demnach maximal zehn Personen teil. mehr

Ein Streifenwagen im Vollbrand wird von der Feuerwehr gelöscht © Feuerwehr Neuhaus

Streifenwagen brennt aus - 30-Jähriger verhaftet

Direkt vor einer Polizeidienststelle in Amt Neuhaus ist in der Nacht ein Streifenwagen ausgebrannt. Die Polizei geht von Brandstiftung aus. Ein 30-Jähriger wurde verhaftet. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen